Erlebnispädagogik

Erlebnispädagogik

Menschlichkeit als Basis für eigenes Wachstum –Aufzeigen, was möglich ist.

In vielen erlebnispädagogischen Unternehmungen führen wir die Teilnehmer an eine Ursprünglichkeit ihrer Wahrnehmung heran – fort von Unterhaltungselektronik, Internet und was uns sonst noch so von den wirklich wichtigen Erfahrungen entfernt.

Anfassen, Balancieren, Klettern und Erfahrungen im Team zeigt jedem Teilnehmenden, was er kann, und wie er Probleme in einer Gemeinschaft lösen kann.
Hierbei wird die Teamfähigkeit und das Einfügen in Strukturen jedes Einzelnen gefördert.
Spannende Aufgaben gemeinsam erfolgreich zu lösen, ist Stärkung für die Gruppe und auch für den einzelnen Teilnehmer.

“Du kannst mehr!”

Die Übungen bieten zudem einen hohen Spaßfaktor und halten so spielerisch den Teilnehmern einen Spiegel vor, das eigene Verhalten zu reflektieren und zu beurteilen. Die eigenen Stärken und Schwächen können erkannt werden und führen zu einem gesunden Selbstbewusstsein.